American Express Platinum Card: Kosten & Willkommensbonus

Anzeige

American Express Platinum Card

Bei uns: 65.000 Membership Rewards® Punkte Willkommensbonus statt Startguthaben***
  • Zugang zu weltweit über 1.400 Lounges
  • insgesamt 760€ jährliches Guthaben**
  • Umfangreiches Versicherungspaket [Bedingungen]
  • Elite-Status bei Autovermietungen & Hotels

Die American Express® Platinum Card wird unter Meilensammlern als der heilige Gral gehandelt. Und das zurecht: Keine Kreditkarte in Deutschland bietet ein so umfangreiches Leistungspaket zu diesen Konditionen. Auch bei uns ist die Karte im Einsatz. Daher geben hier dir hier alle wichtigen Informationen zu Kosten, Willkommensbonus, aktuellen Aktionen, den Vorteilen aber auch den Nachteilen der Karte aus erster Hand. Außerdem klären wir, für wen sich die Karte überhaupt lohnt.

Aktueller Willkommensbonus (Mai 2024)

Aktuell erhalten American Express Platinum Card Neukunden einen Willkommensbonus in Höhe von 230€ Startguthaben. Solltet ihr über uns die Karte beantragen, könnt ihr stattdessen Membership Rewards Punkte erhalten, sofern ihr die Bedingungen hierfür erfüllt. Details dazu findet ihr auf der Angebotsseite. Dies ist in der Regel deutlich attraktiver, speziell wenn man am Ende die Meilen zur Einlösung für Flugprämien nutzt. Das Angebot verändert sich immer mal wieder und es gibt regelmäßig Aktionen, die unterschiedliche Willkommensboni gewähren.

Voraussetzung für den Erhalt des Willkommensbonus ist, dass innerhalb der ersten 6 Monate nach Kartenerhalt ein Umsatz von mindestens 10.000€ mit der Kreditkarte erzielt wurde. Um Anspruch auf den Willkommensbonus zu haben, darf der Antragsteller innerhalb der letzten 18 Monate nicht Inhaber der zu beantragenden Karte in Deutschland gewesen sein. Auch bei Kündigung oder Kartenwechsel innerhalb von 12 Monaten verfällt der Anspruch auf den Willkommensbonus rückwirkend.

Kosten der American Express Platinum Card

Die American Express Platinum Card kostet 60€ pro Monat.

Vorteile der American Express Platinum Card

Allein die enthaltenen Guthaben, die man mit der Karte erhält, summieren sich auf 760€ pro Jahr. Zusätzlich erhält man weltweiten Lounge-Zugang an diversen Flughäfen, die Teilnahme am Membership Rewards® ProgrammStatus bei Partnerprogrammen sowie ein umfangreiches Versicherungspaket.

Flughafen Lounge-Zugang

Die American Express Platinum Card bietet im Rahmen der Global Lounge Collection® weltweiten Lounge-Zugang zu über 1.400 Lounges. Über 1.200 der Lounges sind Teil des enthaltenen Priority Pass. Zu folgenden Lounges erhältst du Zugang:

  • American Express Centurion® Lounge
  • American Express Airport Lounges
  • Priority Pass
  • Delta Sky Club
  • AIRSPACE Lounge
  • Escape Lounges US
  • Plaza Premium Lounge
  • Lufthansa Lounge

Je nach Lounge können bis zu 2 Gäste kostenlos mit in die Lounge genommen werden. Doch dort hört es noch nicht auf. Denn auch der Inhaber der kostenlosen Platinum Zusatzkarte erhält den gleichen Lounge-Zugang wie der Hauptkarteninhaber. Entsprechend kann auch dieser bis zu 2 Gäste in die Lounge mitnehmen. Somit wird über eine Jahresgebühr bis zu 6 Personen kostenloser Lounge-Zugang gewährt.

Guthaben

Die Platinum Card bietet insgesamt 760€ Guthaben, das jährlich zur Verfügung steht. Das Guthaben kann jedoch nicht angespart werden, sodass dieses jedes Jahr zurückgesetzt wird und nicht genutztes Guthaben mit Ablauf des Kalenderjahres verfällt. Das jährliche Guthaben setzt sich wie folgt zusammen:

  • 200€ Online-Reiseguthaben
  • 150€ Restaurantguthaben
  • 120€ Entertainmentguthaben [Teilnehmende Streamingpartner]
  • 200€ SIXT ride Fahrtguthaben
  • 90€ Shoppingguthaben (für NET-A-PORTER oder MR PORTER)
Das Online-Reiseguthaben kann für Reisen genutzt werden, die über das Online-Reiseportal America Express Reisen gebucht werden.
Das Restaurantguthaben kann in der Amex App unter „Amex Offers“ aktiviert und anschließend in teilnehmenden Restaurants genutzt werden.

Membership Rewards Programm

Bei der American Express Platinum Card ist die jährliche Teilnahmegebühr in Höhe von 30€ bereits enthalten. Mit Hilfe des Membership Rewards Programms sammelt ihr für jeden Euro Umsatz mit der Kreditkarte einen Membership Rewards Punkt. Durch das Sammeln von Membership Rewards Punkten sammelt ihr indirekt auch Flugmeilen. Denn die Punkte lassen sich zu diversen Vielfliegerprogrammen im Verhältnis 5:4 oder 3:2 übertragen.

American Express® Membership Rewards® Transferpartner

Dies macht das Bonusprogramm von American Express so beliebt bei Vielfliegern und Meilensammlern, denn so seid ihr beim Sammeln von Meilen nicht auf ein Programm beschränkt, sondern könnt bei besonders attraktiven Angeboten bei anderen Programmen einfach eure Meilen vor dem Einlösen zu diesem Programm übertragen.

Membership Rewards Turbo

Um das Sammeln zu optimieren könnt ihr den kostenpflichtigen Membership Rewards Turbo aktivieren. Der Turbo kostet 15€ jährlich und erhöht die Sammelrate der Membership Rewards Punkte um 50% von einem Punkt pro Euro Umsatz auf 1,5 Punkte pro Euro Umsatz. Da sich dies bereits sehr schnell lohnt, empfehlen wir die Aktivierung jedem Inhaber der Karte.

Status bei Partnerprogrammen

Inhaber der American Express Platinum Card erhalten bei verschiedenen Partnerprogrammen einen Status, der mit Vorteilen innerhalb der Programme verbunden ist.

Autovermietungen

  • Avis Preferred
    • Bis zu 15 % Ermäßigung auf Standard-Raten
    • Upgrade um eine Fahrzeugkategorie bei Verfügbarkeit
    • Bevorzugte Bedienung am Counter
  • Hertz Gold Plus Rewards
    • Bis zu 10% Ermäßigung auf Standard-Raten
    • Upgrade um eine Fahrzeugkategorie ab einer Mietdauer von mind. 5 Tagen
    • Ein zusätzlicher Fahrer ohne Aufpreis
  • Sixt Platinum Mitgliedschaft
    • Bis zu 15% Nachlass bei Sixt rent a car und Sixt rent a truck
    • Bis zu 20% Nachlass auf den Sixt Limousine Service
    • Upgrade in die nächsthöhere Fahrzeugkategorie bei Verfügbarkeit
      •  

Hotelprogramme

  • GHA Discovery Platinum Status
    • 6% der anrechenbaren Ausgaben in DISCOVERY Dollar sammeln
    • Begrüßungsgeschenk bei Ankunft
    • je nach Verfügbarkeit Zimmer-Upgrade auf die nächsthöhere Kategorie
    • je nach Verfügbarkeit Late-Check-Out bis 15 Uhr
    • kostenloses WLAN
  • Hilton Honors Gold
    • Schneller zu Prämienübernachtungen mit einem Bonus von 80 % auf Hilton Honors Basispunkte
    • Zimmerupgrades bei Verfügbarkeit sowie täglich kontinentales Frühstück genießen
  • Marriott Bonvoy Gold Elite Status
    • 25 % mehr Punkte sammeln und Punkte-Willkommensgeschenk 
    • Kostenfrei Internetzugang und Upgrade in ein höherwertiges Zimmer (nach Verfügbarkeit)
  • MeliáRewards Gold
    • 2.000 Punkte zur Begrüßung
    • Exklusiver “Online Check-in”
  • Radisson Rewards Premium Status
    • Dreifache Punkteanzahl oder bis zu 20% Nachlass bei jedem Aufenthalt
    • Zimmer-Upgrade und Late Check-out, sofern verfügbar

Versicherungen

Die American Express Platinum Card enthält ein sehr umfangreiches Versicherungspaket, das sich aus folgenden Versicherungen zusammensetzt:

  • Reise-Unfallversicherung
  • ShopGarant (90 Tage Schutz für Einkäufe gegen Einbruch-Diebstahl und Beschädigung)
  • Verlängertes Umtauschrecht (On- und Offline-Rückgaberecht)
  • Reisekomfort-Versicherung (bei Flugverspätung und/oder Gepäckverspätung)
  • Auslandsreise-Krankenversicherung
  • Reisegepäck-Versicherung
  • Auslandsreise-Haftpflicht-Versicherung
  • Mietwagenleistungen – Diebstahl, Kasko und Haftpflicht
  • Reiserücktrittskosten- und Reiseabbruch-Versicherung
  • Kfz-Schutzbrief
  • Ausbildungslückenjahr-Versicherung

American Express Platinum Card Bedingungen

Valet Parking und Car Rental Valet-Service

An acht Flughäfen in Deutschland kann kostenpflichtig Valet Parking genutzt werden. Die Preise liegen zwischen 10€ (in Hamburg) und 20€ (in Stuttgart) pro Vorgang. Ein Vorgang ist in dem Fall entweder das Holen oder das Bringen des Fahrzeugs. Zusätzlich wird die günstigste Parkgebühr am Flughafen fällig. Insgesamt muss für eine einwöchige Reise mit 8 Parktagen mit Kosten von ca. 70-120€ gerechnet werden. Ein verlängertes Wochenende schlägt mit etwas 50€ zu Buche.

Zusätzliche Services wie das Waschen des Autos, Innenreinigungen, Ölwechsel, kleinere Reparaturen (wie z.B. Windschutzscheibenreparatur), Reifenwechsel oder auch Hauptuntersuchungen können kostenpflichtig hinzugebucht werden.

Der Service ist an folgenden Flughäfen verfügbar:

Nachteile der American Express Platinum Card

Zwar bietet die Karte sehr viele Vorteile und ein sehr gutes Preisleistungsverhältnis, doch auch die American Express Platinum Card hat einige Nachteile, die man zumindest im Hinterkopf behalten sollte.

Schlechtere Akzeptanz als bei VISA und Mastercard

Die Anzahl an Akzeptanzstellen ist in den vergangenen Jahren stark gestiegen, sodass ich die Erfahrung gemacht habe, dass mittlerweile viele Geschäfte und Online-Shops American Express Kreditkarten akzeptieren. Dennoch werden VISA und Mastercard häufiger akzeptiert.

Vor allem bei Tankstellen und Supermärkten gibt es allerdings heute nahezu keine Probleme mehr. Die Akzeptanzstellen umfassen z.B.

Tankstellen

  • Aral
  • Avia
  • BP
  • Esso
  • Go
  • HEM
  • Jet
  • Oil
  • Shell
  • Sprint
  • Star
  • Tamoil
  • Total

Supermärkte & Drogerien

  • Aldi Nord & Süd
  • Alnatura
  • DM
  • Famila
  • Hit
  • Kaufland
  • Lidl
  • Metro
  • Müller
  • Netto
  • Norma
  • Penny
  • Real
  • Rewe
  • Rossmann

Online gibt es auch eine praktische Lösung: Paypal nutzen. Da Paypal in einer Vielzahl von Online-Shops akzeptiert wird und man die eigene Amex Kreditkarte bei Paypal als Zahlungsmittel hinterlegen kann, kann man so in den meisten Online-Shops auch mit einer American Express Kreditkarte zahlen und Punkte sammeln.

Fremdwährungsgebühren im Ausland

Nun könnte man meinen, dass eine so sehr auf Reisen ausgelegte Kreditkarte eine perfekte Komplettlösung ist. Das ist allerdings leider nicht so. Der Einsatz in anderen Währungen als Euro kommt man hohen Fremdwährungsgebühren daher. Entsprechend empfehlen wir als Reisekreditkarten für Transaktionen in Fremdwährungen andere Karten, die ohne Fremdwährungsgebühr auskommen.

Dennoch würden wir die Vorzüge der Karte nicht missen wollen, weshalb wir immer mindestens zwei Kreditkarten dabei haben: Die Amex für Euro-Transaktionen (z.B. Online-Buchungen auf Reisen, die in Euro bezahlt werden können) und eine Kreditkarte ohne Fremdwährungsgebühren für alles, was vor Ort in der Landeswährung bezahlt wird.

Amex Platinum Card Kreditkarten-Limit

Das Limit einer American Express Platinum Card ist nicht fix festgelegt. Das bedeutet nicht, dass die Karte kein Limit hat. Stattdessen wird das Limit variabel und dynamisch festgelegt. Das Limit kann auch nicht eingesehen werden. Stattdessen bietet American Express die Möglichkeit, das Limit indirekt abzufragen.

Limit abfragen

Um das eigene Limit indirekt herauszufinden, kann man im Kundenportal von American Express einen beliebigen Betrag eingeben und eine Abbuchung simulieren. Nach Eingabe erhält man eine Rückmeldung, ob dieser Betrag hätte abgebucht werden können. So kann man sich ungefähr ein Bild davon machen, wie hoch das Limit der eigenen Karte ist.

Voraussetzungen

Um eine American Express Platinum Card beantragen zu können, muss der Antragsteller folgende Bedingungen erfüllen:

  • mindestens 18 Jahre alt sein
  • Hauptwohnsitz in Deutschland
  • Deutsche Bankverbindung

Auf der offiziellen Produktseite werden keine weiteren Voraussetzungen genannt, doch ein guter SCHUFA-Score wird an anderen Stellen von American Express kommuniziert und sollte selbstverständlich sein.

Erfahrung

Zwar schreckt der Preis zunächst ab, doch wenn man sich über die Vielzahl an Vorteilen im Klaren ist und diese bewusst nutzt, wird einem schnell klar, warum die Karte so beliebt ist. Allein die zur Verfügung stehenden jährlichen Guthaben reichen aus, um die Jahresgebühr auszugleichen.

Doch selbst wenn man diese Guthaben nicht vollständig nutzt, erhält man mit den zwei enthaltenen Priority Passes (sowohl für der Hauptkarteninhaber als auch für den Inhaber der kostenlosen Zusatzkarte) einen Gegenwert von 918€ (2×459€) pro Jahr.

Für wen lohnt sich die Karte?

Die primäre Zielgruppe der Karte sind sicher Vielflieger oder Vielreisende, da der Lounge-Zugang einen sehr hohen Gegenwert darstellt. Auch die Versicherungsleistungen sind primär auf Reisen ausgelegt. Um die Jahresgebühr zu rechtfertigen, sollte man entsprechend viel auf Reisen sein und überhaupt Interesse haben Vorzüge wie einen Lounge-Zugang zu nutzen. Dabei spielt es keine Rolle, ob es Geschäftsreisen oder private Reisen sind.

Personen mit wenig Reiseaktivität würden wir die Karte daher eher nicht empfehlen. Stattdessen würden wir dann eher zu anderen Kreditkarten zum Meilen sammeln raten, die weniger Leistungen bieten aber dennoch das Sammeln von Membership Rewards Punkten ermöglichen, da sich diese zu einer Vielzahl von Vielfliegerprogrammen übertragen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Inhaltsverzeichnis